Schlagwörter

, , , , ,

Bacon Bomb

Hey Leute,
heute gibt´s etwas, dass genauso genial wie einfach ist -die „Bacon Bomb“-.
(auch als „Bacon Explosion“ bekannt, bei der grobe italienische Wurst statt Hackfleisch genommen wird)

Die Versionen der Bombe sind so vielfältig, dass man eigentlich jeden Geschmack treffen kann. Ihr könnt sie fast mit allem füllen. Wir stellen euch die Basic-Variante vor.

Grillart: indirekt
Grillzeit: 1,5-2 Stunden(kann sehr variieren, einfach nach der Kerntemperatur gehen)
Grilltemperatur: 140-155°C
Kerntemperatur: 67-70°C (drüber solltet ihr nicht gehen damit sie schön saftig bleibt)

Zutaten:
Das braucht ihr….
Bacon Bomb

1000g gemischtes Hackfleisch
150-200 g Käse, gerieben oder als Stifte. Gouda passt sehr gut. Wir haben es mit Edamer und Tilsiter gemacht
20-25 Streifen Bacon
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
5 EL Magic Dust oder anderer Rub
BBQ Sauce

Schritt 1: Das Bacon-Netz
Sucht euch eine saubere und ebene Fläche. Man kann unter den Bacon auch eine Schicht Frischhaltefolie auslegen, dann bekommt man später alles leicht aufgerollt. Legt 5 Streifen Bacon in eine Reihe und verlängert sie nach unten um eine weitere Reihe…
Bacon-Netz
…dann klappt zwei Streifen etwas nach unten…
Bacon-Netz
…und legt den ersten Querstreifen.
Bacon-Netz
Jetzt klappt ihr sie immer im Wechsel nach oben und legt die Querstreifen ein.
Bacon-NetzBacon-Netz
Fertig ist das Specknetz.
Bacon-Netz

Schritt 2

Das Hackfleisch in einer großen Schüssel mit dem Magic Dust,Salz und Pfeffer gut vermischen. Verteilt jetzt das Hackfleisch ca 1,5-2 cm dick auf dem Netz. Lasst aber an den Seiten und oben den Bacon etwas überstehen damit ihr beim aufwickeln einen sauberen Abschluss habt. Auf dem Hack wird jetzt der Käse verteilt. Weil Bacon immer gut ist kann man auch ein paar Streifen in der Pfanne knusprig anbraten und in Stücken auf dem Käse verteilen. Je nachdem worauf ihr gerade Bock habt, könnt ihr auch Paprikastreifen, Chillis, Wurst, Gurken oder was auch immer mit hinein geben. Gebt obendrauf noch einen guten Schuss BBQ-Sauce um das ganze abzurunden(in diesem Fall war es Sweet Baby Ray’s Hickory&Brown Sugar,aber ich will ja keine Werbung machen:>>)
Bacon Bomb
Das ganze gleichmässig von unten nach oben aufrollen.
Fertig ist eure Bacon Bomb.
Bacon BombBacon Bomb

Schritt 3

Die Bacon Bomb auf der indirekten Zone des vorgeheizten Grills platzieren. Den Deckel danach geschlossen lassen. Die Grilltemperatur bei 140-155°C halten. Da wir diesmal auf dem Gasgrill zubereiten, wurde eine Räucherbox eingesetzt damit wir einen rauchigen Geschmack erhalten. Verwendet wurden Jack Daniel’s Woodchips(die Chips vorher 30-45 Minuten in Wasser baden damit sie langsamer verrauchen).

Wenn keine Räucherbox zu Hand ist, können die Woodchips auch in Alufolie gewickelt werden. Die Folie dann oben ein paar mal einstechen, fertig ist das selfmade Rauchpaket. B)
Es geht natürlich auch ganz ohne Rauchmittel.
Bacon BombBacon Bomb

Schritt 4

Wenn der Bacon schön kross ist, ca.20 Minuten vor Erreichen der Kerntemperatur(also bei 55-60°C)die Bombe grosszügig überall mit BBQ-Sauce moppen(Hier mit Sweet Baby Ray’s Honey Barbecue Sauce;)).
Dann bei geschlossenem Deckel auf 67-70°C Kerntemperatur ziehen.
Bacon Bomb

Schritt 5

Hände waschen und schmecken lassen…
Bacon BombBacon BombBacon Bomb

….guten Hunger, eure BBQ-Freaks Dome&Tim!

MoseltalBBQ