Schlagwörter

, , , , ,

Hola,
gerade im Sommer haben Salate Hochsaison, da sie meist schnell zubereitet sind und etwas für die „Bikini-Figur“ machen(oder für das Gewissen).
Daher ziehen manche hin und wieder Salate in unzähligen Variationen lieber dem Grillfleisch vor……..hab ich zumindest gehört:D
Deshalb gibts heute einen Mexikanischen Salat mit gegrilltem Hähnchenbrustfilet und Paprika-Dressing

Alles für 1-2 Personen:
Zutaten für die Marinade(für das Filet)
1-2 Hähnchenbrustfilets, je ca. 200 g

3 EL Rapsöl(oder Olivenöl/wegen dem neutralen Eigengeschmack ist Rapsöl besser)
2 El Limettensaft, frisch gepresst
3/4 TL Thymian, getrocknet
3/4 TL Majoran, getrocknet
1/4 TL grobes Meersalz
1/4 TL Pfeffer, frisch gemahlen
Mexikanischer Salat

Die Marinade etwas ziehen lassen und das Fleisch dann grosszügig damit bestreichen.
Danach das Filet abdecken und mind. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Mexikanischer Salat

Zeit für das Dressing

1 Spitzpaprika (oder milde Pepperoni)
100g Sauerrahm
1 handvoll Korianderblätter, frisch
1 EL Limettensaft, frisch gepresst
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Prise grobes Meersalz
1 kleine Prise schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 TL Kreuzkümmel, frisch gemahlen(oder gemörsert)

Die Spitzpaprika 8-10 Minuten über direkter, mittlerer Hitze angrillen bis die Haut schwarz wird und sich Blasen bilden. Mehrmals dabei wenden.
Danach in eine kleine Schüssel legen, abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
Anschliessend die Haut, Stiel, Ende und die Samen entfernen und die Paprika in Stücke schneiden.
Danach mit allen Zutaten für das Dressing im Mixer fein pürieren und in den Kühlschrank stellen.
Dressing

Zutaten für den Salat

2 Köpfe Mini-Romanasalat (oder 1 grosser), in Streifen geschnitten
1 Handvoll Tortilla-Chips (am besten Cheese oder Salted)
2 grosse Tomaten, in Würfel geschnitten
2 Avocado, in Würfel geschnitten
200g Kidney-Bohnen

Zubereitung

Das marinierte Fleisch kommt bei direkter, mittlerer Hitze 10-15 Minuten(je nach Dicke) bei geschlossenem Deckel auf den Grill und wird in dieser Zeit einmal gewendet.
Ob euer Filet „durch“ist könnt ihr mit einem Zahnstocher feststellen. Wenn nach dem Einstich klarer Fleischsaft austritt ist das Fleisch fertig.
Während das Filet auf dem Grill liegt könnt ihr schon mal den Salat herrichten.
Legt ein Bett aus Salat auf dem Teller aus, darauf platziert ihr dann die Tortillas, Tomaten, Avocados und die Bohnen. Lasst in der Mitte etwas Platz.
Das fertig gegrillte Hähnchenbrustfilet schneidet ihr in ca. 1cm dicke Scheiben und legt es in die Mitte eures Salats.
Mexikanischer Salat
Jetzt noch das Dressing drauf, und fertig!
Buen provecho!

Vuestro MoseltalBBQ

Quelle und Inspiration: Weber’s Grillbibel