Schlagwörter

,

Hey ho…
es wird mal wieder Zeit für einen echten Klassiker, die Drumsticks(Hähnchenbeine).
Da die Beinchen auch bei Kiddies sehr beliebt sind, sind sie immer ne gute Idee für Kindergeburtstage.
So bekommt man die Rabauken auch mal ein paar Minuten ruhig gestellt;)
Aber auch für alle anderen Anlässe, egal ob Feiern, eine gemütliche Runde mit Freunden oder wenn man einfach die kauzige Verwandschaft begrillen möchte.
Die Hähnchenbeine zählen nicht umsonst zu den beliebtesten Grillspezialitäten.
…lets go…

Zutaten(für 2 Personen)

10-12 Hähnchenbeine(natur, ungewürzt)
1 Tasse BBQ-Sauce (in diesem Fall war es die Mississippi BBQ-Sauce, sehr zu empfehlen)
Magic-Dust.

Die Hähnchenbeine mindestens 3 Stunden vor dem Grillen grosszügig mit Magic Dust einreiben. Danach in Frischhaltefolie einpacken und in den Kühlschrank legen.
Drumsticks mit Magic Dust

Das hier sollte euer Setup sein…
Setup für Drumsticks
Da indirekt gegrillt wird kann unter das Grillgut ein Schale mit etwas Wasser gestellt werden.
Dadurch tropft kein Fett in euren Grill und die Hähnchenbeine werden schön saftig.
Beim Gasgrill könnt ihr dafür die Schutzbleche entfernen und die Schale auf die ausgeschalteten Brenner stellen. Beim Holzkohlegrill stellt ihr die Schale einfach unters Fleisch und legt die Kohlen daneben. Der schwedische „Rippchenhalter“ ist sehr praktisch, da später die mit BBQ-Sauce überzogenen Beinchen eingehangen werden können. Wenn vorhanden kann auch eine Räucherbox mit Holzchips(Hickory) eingesetzt werden(für den Gasgrill).
Für die optimale Temperatur-Überwachung des Garraums solltet ihr ein Thermometer benutzen.

Zubereitung
Legt die Hähnchenbeine auf die indirekte Zone eures vorgeheizten Grills. Dort bleiben sie bei geschlossenem Deckel und 100-120° ca 40 Minuten und werden dabei einmal gewendet. Dann werden sie kurz auf der direkten Zone von unten und oben scharf angegrillt, damit die Haut schön knusprig wird.
In dieser Zeit stellt ihr euch schon mal eine Tasse mit BBQ-Sauce bereit.
Mit einer Grillzange packt ihr die Beinchen am Knöchel und tauch sie in die Tasse mit der Sauce. Damit der größte Teil der Sauce auf den Drumsticks bleibt und nicht auf dem Rost könnt ihr sie in den Rippchenhalter hängen. in einen Halter passen ca 6 Beinchen.
Drumsticks gemoppt
Das ganze stellt ihr wieder auf die indirekte Zone für weitere 20 Minuten.
Danach kann serviert werden.
DrumsticksDrumsticks

Nehmt die Beine in die Hand!;)

Euer MoseltalBBQ