Schlagwörter

, ,

Hey Freaks,
das Knobasi-Öl könnt ihr für fast alles nehmen.
Egal ob ihr euer Fleisch damit einpinselt, auf der Pizza verteilt, in den Salat mischt ….
Und es ist super schnell zubereitet.

Ihr braucht…
500 ml Rapsöl (oder anderes geschmacksneutrales Öl)
10-15 Blätter frischer Basilikum
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 TL Chiliflocken

Als erstes müsst ihr die Basilikum-Blätter etwa 10-20 Sekunden in kochendes Wasser legen und dann sofort mit kaltem Wasser abspülen(„blanchieren“).
Knobasi-Öl
Damit werden nicht nur sämtliche Bakterien abgetötet, sondern es wird dafür gesorgt das die Blätter später nur das Aroma abgeben das ihr wollt.
Kurz trocken tupfen, dann mit dem Öl, dem geschnittenen Knoblauch, dem Salz und den Chiliflocken im Standmixer pürieren.
Knobasi-Öl
Das ganze kurz ziehen lassen und dann durch ein Sieb in ein Behältnis(z.B. Einmachglas)abschütten.
Knobasi-Öl
Im Kühlschrank ist das Öl mindestens eine Woche haltbar.
Viel Spass beim Testen!

Euer MoseltalBBQ