Schlagwörter

, ,

Die Cajun-Küche hat ihren Ursprung im US-Bundesstaat Louisiana und ist aus der Südstaaten-Kultur nicht mehr weg zu denken.
Ebenso wichtig wie die Zutaten, die oft aus Reis, Gemüse, Mais, Schweinefleisch, Huhn und Fisch, Flusskrebsen und sogar Alligator-Fleisch bestehen, sind die Gewürze.
Deshalb bringen wir heute mit einem typischen Cajun-Gewürz die Südstaaten ins Moseltal.
Von Rind, Schwein, Huhn, Fisch, Gemüse bis hin zu Pommes, Wedges oder Brotfritten  lässt sich fast alles damit würzen.

Zutaten

1 EL Paprika, edelsüss
1/2 EL Paprika, geräuchert(sonst 1 1/2 EL edelsüssen Paprika)
3/4 EL Cayennepfeffer
1 EL Knoblauchgranulat
1 EL Zwiebelpulver
1 1/2 EL grobes Meersalz
1 EL brauner Zucker
1 1/2 EL Thymian,zerhackt oder gerebelt
3/4 EL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Cajun-Rub

Alles gut vermischen, fertig!
Viel Spass damit!

Euer MoseltalBBQ