Schlagwörter

, ,

Hallo Freunde,

nach dem ihr vor kurzem erfahren habt wie man einen guten Pizzateig selbst anrührt, wollen wir euch heute ein Rezept für eine fantastische Tomatensauce in die Hand geben.

Dafür benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1,5 Esslöffel Salz
  • Pfeffer zum abschmecken
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • frischer Basilikum
  • frischer Oregano (getrockneter geht im Notfall auch)

468

Zuerst werden die Knoblauchzehen in kleine Würfel gehackt, die Zwiebel geschält und halbiert. Die Knoblauchzehen werden dann in einem Topf im Olivenöl angebraten und das Tomatenmark hinzugeben.

Danach die gewürfelten Tomaten hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Jetzt findet der Zucker, die halbierten Zwiebeln und die Lorbeerblätter den weg in den Topf.

474

Das alles wird jetzt 30 Minuten auf kleiner Flamme gekocht. Nach 30 Minuten werden die Lorbeerblätter und die Zwiebelhälften vorsichtig aus dem Topf geholt.

Jetzt wird die Soße mit einem Stabmixer püriert.

476

Wenn keine Stückchen mehr in der Soße zu sehen sind, werden die Zwiebelhälften und die Lorbeerblätter wieder für ca. 20 Minuten in den Topf gegeben.

Nach abschließenden 20 Minuten ist die Soße fast fertig.

Zum Abschluss wird die Soße mit etwas Salz + Pfeffer abgeschmeckt und die klein gehackten Küchenkräuter hinzu gegeben.

IMG_7238

Jetzt alles abkühlen lassen und für 12-24 Stunden ab in den Kühlschrank.

Fertig ist eure leckere Tomatensauce für die Pizza.

Insider Tipp: Wir haben diese Sauce auch schon für Pasta verwendet. Das kam ebenfalls sehr gut an.

 

Euer MoseltalBBQ