Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Hi,
warum diese Pizza rockt, wisst ihr sobald ihr hinein beisst.
Ihr habt den Teig, ihr habt eine supergeile Tomatensauce, jetzt müsst ihr das gute Stück nur noch belegen und dann gehts auf den Kugelgrill.
Aber damit die Pizza vom Grill auch gelingt, braucht ihr unbedingt einen Pizzastein.
„Braucht man sowas wirklich?“
JA, DAS BRAUCHT MAN. Ihr werdet sehr schnell verstehen warum Pizzen aus dem Steinofen vom Italiener einfach die Besten sind und ihr werdet das Teil nie mehr hergeben wollen.Versprochen!
Ihr bekommt die Steine in vielen Online-Grillshops und auch bei Amazon und Co von namhaften Herstellern schon recht günstig. Wählt eine Grösse die nicht die ganze Grillfläche bedeckt, da die Hitze von unten auch am Stein vorbei nach oben ziehen muss um euren Belag zu erwärmen.
So weit, so gut….let’s Rock!

Zutaten (je Pizza)
4-5 Scheiben Salami
4-5 Scheiben Chorizo
100-125 g geriebener Gouda
50 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
1/2 Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
Ein paar Stengel Rucola

Vorbereitung

Da wir heute auf der Kugel mit Holzkohle grillen, füllen wir unseren Anzündkamin(AZK)bis zum Rand mit Kohle.Ihr könnt je nach Größe eures Grills gerne einen 2. AZK hinzugeben.
Pizza von der Kugel (7)
Wenn die Kohlen schön durchgeheizt sind, ordnet ihr sie im Kreis auf dem Kohlenrost an, so das sie nicht direkt unter dem Stein liegen. Oder ihr legt sie alle an einen Rand und legt den Stein etwas weiter rüber.
Wenn die Kohlen verteilt sind wird der Grillrost aufgelegt und darauf der Stein platziert.
Dieser sollte jetzt erst mal 10-15 Minuten schön Temperatur annehmen.
Bei den Temperaturen solltet ihr auf mind. 200°C kommen, dabei dürft ihr dann sogar eurem Deckelthermometer vertrauen.
In der Zeit in der euer Grill aufheizt habt ihr Zeit für die….

Zubereitung

Pizza von der Kugel
Ihr nehmt euren Pizzateig,legt ihn am besten zum belegen jetzt schon auf eine mit ordentlich Mehl beschichtete Pizzaschaufel oder Transportblech(gibt es bei vielen Pizzasteinen dabei), bestreicht ihn mit eurer Tomatensauce und bestreut sie mit dem geriebenen Gouda.
Den Mozzarella etwas auseinander zupfen und auf dem Käse verteilen. Darauf legt ihr dann die Salami und die Chorizo und verteilt die Zwiebelringe. Der Rucola kommt erst nach dem Grillen drauf.
Die fertig belegte Pizza jetzt von der Schaufel oder dem Blech(beides unbedingt vorher mit Mehl bestreuen, sonst kommt die Pizza nicht mehr runter 🙂 ) auf den heissen Stein im vorgeheizten Grill schieben.
Deckel drauf und abwarten.
Bei einer Temperatur von knapp 220°C (es darf gerne mehr sein)war unsere Pizza nach 8 Minuten fertig.
Bei 250-280°C dauerts da gerade mal 5-6 Minuten.
Man sieht und fühlt(am Rand) oft ob die Pizza fertig ist.
Pizza raus, noch schnell den Rucola drauf und fertig!
Pizza von der Kugel (16)Pizza von der Kugel (19)
Buon Appetito!

Euer MoseltalBBQ