Schlagwörter

, , , , , ,

Vorgezogenes Weihnachtsfest im Moseltal.
Nach 6 Wochen in der Reifekammer unseres MdV Marco Haag waren sie soweit, unsere dry aged Porterhouse-Steaks.
Es ist immer wieder ein Erlebnis, wenn diese Prachtstücke vor unseren Augen zugeschnitten werden.
Schon dabei steigt einem der wunderbar nussige Geruch des gereiften Fleisches in die Nase.
Der absolute Wahnsinn…

Dry Aged Porterhouse (2)

Dry Aged Porterhouse (5)
Da ein dry aged Steak durch die Reifung einen fantastischen Geschmack entwickelt, würzen wir sie meist puristisch mit Pfeffer und Salz nach dem Grillen.
Als Salz diente uns Murray River Salt Flakes und der Steakpfeffer“Hamburg“ von Ankerkraut.
Abgerundet wird alles mit in der Eisenpfanne gebratenen Zwiebeln und unserer mediterranen Grillbutter.
Wir nehmen unser Porterhouse-Steak(700-800g) eine halbe Stunde vor dem Auflegen aus dem Kühlschrank und lassen es schon mal langsam etwas Zimmertemperatur annehmen.
Diese Zeit nutzen wir und schneiden eine Zwiebel in dünne Scheiben.
Danach heizen wir unseren Gasgrill an.
Wir grillen das Steak diesmal 3 Minuten von jeder Seite an(die erste Seite 90 Sekunden, dann um 90 Grad drehen für das Branding, noch mal 90 Sekunden, dann wenden und wieder 3 Minuten) und ziehen es dann in der indirekten Zone bei ca. 110°C auf eine Kerntemperatur von 54°C.
Während dessen braten wir unsere Zwiebelringe in Butter oder etwas Öl auf dem Seitenkocher in der Eisenpfanne bis sie schön weich sind und Farbe haben.
Nach einer kurzen Ruhephase von 5 Minuten würzen wir das Steak mit Salz und Pfeffer, richten die Zwiebeln an und garnieren mit einer Scheibe unserer mediterranen Grillbutter.
Dry Aged Porterhouse (7)
Mehr braucht es für dieses tolle Fleisch nicht.
Falls ihr noch unerfahren mit dry-aged Fleisch seid, aber trotzdem neugierig, geht einfach zu eurem Metzger und sprecht ihn darauf an. Oder noch besser, ihr geht zu unserem  😉
Bei Marco werden mit Sicherheit all eure Fragen beantwortet, und euer Besuch mit einem wunderbaren Stück feinstem dry-age Fleisch belohnt.
Probiert es jetzt, dankt’s uns später!

Euer MoseltalBBQ