Schlagwörter

, , , , , ,

Hola les amis! Während die Franzosen und die Spanier noch immer darüber diskutieren woher das Ur-Rezept für die leckere Creme kommt- welche im Original nur aus Öl und Knoblauch besteht- zeigen wir euch wie ihr ganz einfach den perfekten Dip für jedes Grillfest macht. Wenn ihr die Aioli auf Mittelmeer-Art machen wollt, müsst ihr den Knoblauch mit etwas Meersalz in einem Mörser zerstossen. Während dessen wird immer wieder etwas Sonnenblumenöl hinzu gegeben, so das eine feste Creme entsteht. Aber sind wir hier am Mittelmeer? Nein! Sondern im schönen Moseltal 😉
Also brauchen wir…

3 Knoblauchzehen, grob zerhackt
150 ml Sonnenblumenöl
50 ml Olivenöl
100 ml Milch(sollte etwas Zimmertemperatur haben)
1 TL Meersalz
1 TL Zitronensaft
Prise Pfeffer

Die Zutaten alle in ein schmales, hohes Gefäß geben. Einen Stabmixer ganz in das Gefäß eintauchen, dann erst einschalten(ganz wichtig!)und einige Male von unten nach oben ziehen. So verbindet sich die Milch am besten mit dem Öl und ihr bekommt eine feste Creme.
DSC_1006
Die Aioli in den Kühlschrank stellen, fertig! Euer MoseltalBBQ