Schlagwörter

, , , , ,

Dank Pro7 und Sat 1. bekommen wir jetzt jeden verdammten Sonntag die NFL in die deutschen Wohnzimmer geliefert. Da man zum Football nicht immer nur Burger essen kann, gibt es heute mal richtig geile leckere Chickenwings vom Grill. Chickenwings sind in den USA die beliebteste Speise bei Footballspielen der NFL. Gerne werden diese noch vor dem Spiel auf dem Parkplatz zubereitet. Voraussetzung hierfür ist natürlich ein monströs großer Pickup mit dem passenden Grill. Bis auf den Pickup haben wir natürlich alles im Moseltal. Also legen wir los.

Unsere leckeren Moseltaler Flieten haben wir euch bereits im Frühling vorgestellt. Wenn euch diese zu „normal“ waren, bekommt ihr jetzt genau das richtige Rezept geliefert. Zugegeben, es ist weder Gesundheitsfördernd, noch Kalorienarm, aber es ist verdammt lecker!!!

Die Zutaten:

1 Zutaten

  • 2kg Chickenwings
  • 250g Cheddar
  • 250g Gouda
  • Chilis (schärfe und Menge nach eurem Geschmack)
  • ca. 300g Bacon
  • Rub nach eurer Wahl
  • BBQ Sauce eurer Wahl

Wir haben das Rub unserer Moseltaler Flieten genommen. Allerdings haben wir den Chili Anteil hier erhöht. Los geht´s.


Als ertes werden die Chickenwings mit dem Rub eingerieben und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt. Während das Rub einzieht, wird der Käse gerieben. Ihr könnt natürlich auch fertig geriebenen Käse verwenden, wir bevorzugen allerdings Käse am Stück und reiben diesen passend zurecht. (Memo an mich selbst: Unbedingt neue Käsereibe kaufen)

2 Käse gerieben

Die Chilis schneidet ihr in kleine Ringe. Hier müsst ihr keine Doktorarbeit drüber schreiben, einfach mit einem Messer klein hacken und anschliessend zu dem Käse dazu geben.


Jetzt heißt es den Grill anheizen. Wir haben die CCBWings auf dem Gasgrill zubereitet. Gerne könnt ihr diese aber auch in der Kugel grillen. Vom Ergebnis her wird es das gleiche sein.

Die CCBWings werden auf dem Grillrost platziert. Ihr solltet sie so legen, dass sich  eine fast geschossene Oberfläche ergibt. Solltet ihr in eurer Kindheit viel gepuzzelt haben, wird euch das zu gute kommen. Auch eine Karriere in Tetris wird euch hier sehr weiterhelfen:)

.

3 Wings auf Grill

Warum die geschlossene Oberfläche? Später werden die CCBWings mit Käse überbacken. Je dichter die Wings zusammen liegen, desto mehr Käse verbleibt dort wo er hingehört.

Damit ihr euch den Grill nicht komplett versaut, empfehlen wir euch etwas unter die Wings zu legen. Wir haben handelsübliche Alufolie verwendet, gerne könnt ihr auch Alu- oder Gastroschalen verwenden. Hauptsache das ganze Fett und der Käse tropfen nicht in den Grill. Den Grill zu reinigen ist schließlich die blödeste Aufgabe eines jeden Pitmasters.


4. Wings mit Bacon frischNachdem ihr die Wings ca. 10-15 Minuten bei 180-200°C gegrillt habt, deckt ihr die Wings jetzt mit dünn geschnittenem Bacon ab. Bitte achtet darauf das der Bacon wirklich dünn geschnitten ist.

5. Wings Bacon ausgelassen

Den Bacon lasst ihr jetzt ca. 30 Minuten bei 180-200°C auf den Wings. Nach dieser Zeit sollte der Bacon schön ausgelassen und knusprig sein. Nun nehmt ihr den Bacon mit einer Grillzange von den Wings und lasst ihn kurz abkühlen.

6. Wings BBQ So0eWährend ihr den Bacon abkühlen lasst, pinselt ihr die Wings mit einer BBQ Sauce eurer Wahl ein. Wir haben hier die „Bulls Eye Original“ verwendet. Lackiert lasst ihr die Wings noch weitere 15 Minuten auf dem Grill.

Den kalten Bacon zerbröselt ihr in kleine Stücke und mischt ihn dem geriebenen Käse unter.

7 mit käse

Die Chili-Bacon-Käse Masse, verteilt ihr nun großzügig auf den Wings. Jetzt braucht es noch ca. 10-15 Minuten bei 140-160°C bis die Chili-Cheese-Bacon Wings fertig sind. Serviert werden die Wings am besten mit frischem Weißbrot und verschiedenen BBQ Saucen.

Gut passen hier scharfe BBQ Soßen wie auch eine leckere Süß-Saure Sauce vom Asiaten. Aber wie immer gilt auch hier, erlaubt ist was euch schmeckt.


8 fertig

So sehen unsere Cili-Cheese-Bacon Wings fertig gegrillt aus. Die Vorbereitung dauert je nach Qualität der Käsereibe ca. 10-20 Minuten. Die Grillzeit beträgt ca. 75 Minuten.

Es ist zwar eine riesen sauerei beim Essen, aber es lohnt sich. Versprochen 😀

euer Moseltal-BBQ