Schlagwörter

, , , , , ,

Was geht immer? Richtig, Burger!
Und als echte Burger-Fans haben wir über die Jahre viele gute Brötchen-Variationen probiert(und die besten natürlich für euch in unserem Blog festgehalten 😉 ).
Ein guter Burger steht und fällt meist mit dem Bun und die Anforderungen sind hoch:
– es muss nahezu unzerstörbar und extrem Aufnahme-fähig sein(Fleischsaft/ Saucen)
– gleichzeitig aber auch weich wie ein Kissen
– es sollte einen feinen,nicht zu penetranten Butter-Geschmack haben
Oder kurz…..es muss den Burger in die Oberklasse befördern
Und nach langem Suchen haben wir es. DAS Rezept für die perfekten Burger Buns.

Zutaten für 10-12 Buns
500g Mehl Typ 550
250ml Milch 3,5%
1 Würfel frische Hefe
70g Butter
4 TL Zucker
1 TL Salz
1 Ei
nach Bedarf Sesam
 

Zum Bestreichen
1 Ei
1 EL Milch

Zubereitung
Die Milch in der Mikrowelle auf lauwarm erwärmen(wirklich nur lauwarm,nicht heiss!) , danach in eine große Schüssel schütten und die Butter und den Zucker hinzu geben. Noch die Hefe hinein bröseln und 5 Minuten gehen lassen. Zwischendurch einmal umrühren.
Danach alle Zutaten dazu schütten und in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer 5-10 Minuten kneten bis ihr eine geschmeidig glänzende Teigmasse habt.
Nach dem Kneten lasst ihr den Teig abgedeckt in der Schüssel bei Zimmertemperatur 1 Stunde gehen.
Wählt eine große Schüssel, da sich das Volumen des Teigs stark vergrößert 😉
Den Teig legt ihr euch dann auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilt ihn in 80-90g schwere Stücke auf. Diese rollt ihr dann in eurer Handfläche, drückt sie auf der Arbeitsfläche etwas platt, legt den Rand nach innen und drückt es wieder etwas an. So bekommt ihr nachher genug Oberflächenspannung ins Brötchen.
Man bezeichnet dies auch als „Schleifen„(einfach bei Youtube „Brötchen schleifen“eingeben).
Die Teiglinge legt ihr dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech(max. 6 Stück pro Blech)

Burger Buns (3)
Den Backofen nur auf 30-40°C Ober-/Unterhitze(nicht höher, ggfls den BO nach aufwärmen wieder ausschalten) aufwärmen und die Teiglinge auf dem Blech darin nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Burger Buns (6)
Jetzt den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze aufheizen.
In der Zwischenzeit das Ei mit 1 EL Milch verquirlen und die Brötchen damit bestreichen.
Hat der BO die 200°C erreicht, kommen die Brötchen noch mal 15-20 Minuten hinein, bis sie goldbraun sind.

Burger Buns (7)
Danach die Buns unbedingt auf einem Gitter auskühlen lassen, damit euch nicht der Boden aufweicht.

Burger Buns (13)
Fertig sind eure perfekten, fluffigen Burger Buns!

Burger Buns (23)Burger Buns (18)

Euer MoseltalBBQ